Am 24. Juni 2019 werden die nächsten Real Estate Awards übergeben. In den Kategorien Bewirtschaftung, Vermarktung, Projektentwicklung und Umbau/Umnutzung sind je drei Bewerbungen nominiert worden. Die Jury hat die Vorauswahl aufgrund von Vision, Strategie, Pioniergeist, Originalität und besondere Dienstleistung getroffen. Entscheiden wird das Publikum, wer den begehrten Award nach Hause tragen kann.

In der Kategorie Bewirtschaftung wurden nominiert:
– BMT AG – “Woonig – der digitale Immobilienverwalter”
– Coozzy AG – “coozzy.ch – die Plattform mit digitalen Services”
– Sinovis – “Technisches Gebäudemangement 4.0”

Die drei Nominierten in der Kategorie Vermarktung heissen:
– Intercity Luzern AG – “Matteo – zeitgemässe Mobilität”
– Privera AG – “Im Guss – Visionen wecken”
– Seitzmeir Immobilien AG – “Aglaya – das einzigartige Gartenhochhaus”

Nominiert in der Kategorie Projektentwicklung wurden:
– ADT Innova Group AG – “Three Point”
– Itten+Brechtbühl AG – “Neubau Hauptsitz Lidl”
– Losinger Marazzi AG – “Neubau Spital Limmattal”

In der Kategorie Umbau/Umnutzung stehen zur Auswahl:
– Mobimo SA – “Le Quartier du Flon”
– OOS AG – “Claudia House of Sounds”
– Swiss Life Asset Management AG – “The One”

Bis am 15. Juni kann auf der Homepage www.realestateaward.ch online für die nominierten Bewerbungen abgestimmt werden. Am Abend der Award-Verleihung wird die Immobilien-Persönlichkeit des Jahres geehrt. Hier hat die Jury das letzte Wort.

Zuletzt ein Wunsch in eigener Sache. Als CEO von coozzy.ch möchte ich natürlich den Award gewinnen. Dies ist nur möglich, wenn fleissig für unsere Bewerbung gestimmt wird. Danke für die Unterstützung!