Airbnb und Co. jetzt risikofrei

Veröffentlicht von proptechnews am

Wir Schweizer sind ein Volk von gut versicherten Menschen. Nun kommt eine Versicherung auf den Markt, die sich an die Vermieter von Zimmern, Wohnungen oder Häusern auf Plattformen wie airbnb richtet.

airhosted.ch hat sich mit der Allianz Suisse zusammengetan und bietet die exklusive Homesharing-Versicherung an. Diese Produkt ist gedacht für Personen, welche ihr Zuhause über Homesharing-Plattformen an Dritte untervermieten. Das „Rundum-Sorglos-Paket“ soll Schäden an Wohnung und Einrichtung übernehmen. Lukas Wartmann, Co-Founder von airhosted.ch, freut sich über das zusammen mit der Allianz Suisse entwickelte Produkt, welches Lücken bei der Privathaftpflicht füllt.

Nicht gelöst bleibt der stärker werdende Widerstand von Gemeinden, Tourismusorganisationen und Immobilienbewirtschaftern gegen das sich grosser Beliebtheit erfreuende Homesharing über airbnb und Konsorten.


1 Kommentar

Was liegt unter dem PropTech Weihnachtsbaum? • PropTech News · 14. Dezember 2020 um 9:03

[…] Airbnb ist nicht auf der Grafik aufgeführt. Trotzdem lohnt sich ein Blick auf dieses Unternehmen, denn es will demnächst an die Börse. Die Bewertung soll gegen 35 Milliarden US-Dollar betragen, also weit über den Annahmen der Analysten. Airbnb will etwa 2.85 Milliarden US-Dollar aus dem Börsengang lösen. Wer von Anfang dabei sein will, kann ab dem 10. Dezember den Titel an der Nasdaq unter dem Valor ABNB kaufen. […]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: