Die biblische Geschichte wird nicht neu geschrieben. Es herrscht auch keine Weltuntergangsstimmung (für den einen oder die andere nach den Wahlen vielleicht schon). Die berühmte NOAH Conference kommt im September 2020 nach Zürich.

Wer steht hinter der NOAH Conference? Marco Rodzynek ist Gründer der Veranstaltung, welche erstmals in London durchgeführt wurde. Ich durfte Marco anlässlich der ICMA Konferenzen kennenlernen, wo er als profunder Kenner über die internationale Marktplatz-Szene sprach. Was die wenigsten wissen: Marco wohnt in der Schweiz.

Also logisch, dass die NOAH Conference nach London, Berlin, Tel Aviv nun die Zelte in Zürich aufschlägt. Partner der NOAH Conference ist digitalswitzerland, welche von meinem Freund Nicolas Bürer geleitet wird. Und die Konferenz wird in einer Super-Location durchgeführt: Im Circle am Flughafen Zürich.

Vom 22.-23. September 2020 werden sich die führenden Köpfe der Schweizer wie auch der europäischen Digitalcommunity treffen. Nach eigener Darstellung will die NOAH Conference in Zürich Schweizer Startups eine Bühne bieten und Investoren, Family Offices mit den Top Startups aus Europa zusammenbringen. Geplant sind 80 Elevator Pitches von early-stage companies und ein best-in-class networking.

Early Birds können sich bereits für die NOAH Conference in Zürich vom 22.-23.9.2020 einschreiben. Hier gehts zur Registration für NOAH 2020. Im Moment kann ein 2-Jahres-Pass mit einem Rabatt von 30 % gebucht werden. Also, nichts wie hin!