1996 wurde der Vorgänger von homegate.ch, der Marktplatz immopool.ch, lanciert. Seither sind in der Schweiz unzählige Immobilienportale entstanden. Meine aktuelle PropTech Map führt über 30 auf.  Eine wird bei der nächsten Ausgabe nicht mehr dabei sein: homestreet.ch. Die Betreiberfirma Casasoft AG hat kürzlich kommuniziert, dass dieser Marktplatz “in Pension gehe”. So “nett” kann man die Schliessung verpacken. Als Alternative wird die kostenlose Plattform icasa.ch angeboten, welche kürzlich einen Relaunch erfuhr.

Mehr als 20 Jahre nach dem Start der ersten Immobilienmarktplätze geht ein Ruck durch die Immobilienwirtschaft. Unter dem Projektname “Next Property AG” soll die Immobilienbranche in die Plattform-Economy katapultiert werden. Markus Schmidiger, Verwaltungsratspräsident Engel & Völkers Wohnen Schweiz AG, und Stefan Schärer, PropTech Unternehmer, tourten in den vergangenen Wochen durch die Deutschschweiz, um das Projekt vorzustellen. Daneben ist auch Claude Ginesta vom gleichnamigen Maklerbüro in Zürich dabei. Ihre Kernbotschaft lautet: Die Immobilienbranche sollte sich einen eigenen Marktplatz aufbauen, um den direkten Kontakt zum Kunden und die Datenhoheit zurückzugewinnen und nicht von Plattformen erpressbar zu sein.

Fortsetzung folgt.